Markt Emskirchen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Markt Emskirchen erleben

Kunstmeile Emskirchen
Kunstmeile Emskirchen

In der Gemeinde können Sie so einiges erleben! Deshalb ist unser Veranstaltungskalender stets auf dem neuesten Stand. 

Weiter zum "Veranstaltungskalender"

 

Seiteninhalt

Das Radio- und Rundfunkmuseum im Schloß Brunn

Im Jahr 2015 schloss das Erste Bayerische Rundfunkmuseum seine Pforten im Schloss Brunn. Sie können es nach jetziger Planung ab Sommer 2017 in Cham in der Oberpfalz besuchen. Dort wird es sich auf einer noch grösseren Fläche mit weiteren Exponaten im ehemaligen Fernmeldeamt Cham präsentieren.

Anschrift: Sudetenstraße 2a, 93413 Cham i.d. Opf.
Kontakt: michael.heller(@)mailing-heller.de (Vorsitzender des Trägervereins)

Das Museum wurde im Jahre 1992 als erstes Rundfunkmuseum in Bayern von Ludwig Schroll gegründet. Die Ausstellungsräume befanden sich im Schloss, das 1753 von den Adelsfamilien von Pückler und Limburg erbaut wurde. Das Museum beruhte auf Privatinitiative und präsentierte die Geschichte des Rundfunks von den ersten Anfängen in einem repräsentativen und breiten Spektrum.

Der Markt Emskirchen dankt dem Gründer des Ersten Bayerischen Rundfunkmuseums, Herrn Ludwig Schroll, für sein jahrzehntelanges Engagement und wünscht ihn für die Zukunft alles Gute!

Kontakt

Markt Emskirchen
Erlanger Str. 2
91448 Emskirchen

Telefon: 09104 8292-0
Telefax: 09104 8292-19
E-Mail schreiben

Schriftgröße: