Markt Emskirchen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Erlanger Straße (ST2244) wieder befahrbar

Die gute Nachricht zuerst:

Seit heute morgen ist die Sperrung der Erlanger Straße aufgehoben, die Staatsstraße 2244 ist in beiden Richtungen wieder befahrbar.

Leider ist aber noch bis Mitte des nächsten Jahres mit Behinderungen zu rechnen.
Das Landratsamt Neustadt a.d. Aisch teilt als zuständige Behörde folgende von der ausführenden Baufirma beantragte verkehrsrechtliche Anordnung mit:

Ab 23.12.2017 bis voraussichtlich längstens 30.06.2018 besteht zwischen der abgerissenen alten Brücke und Sixtmühle eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h.
Hier wird sich weiterhin eine Baustellenausfahrt befinden, die zu Verkehrsbehinderungen und Fahrbahnverschmutzungen führen kann.
Bei Bedarf kann die Fahrbahnbreite in diesem Bereich eingeschränkt werden (Verkehrsführung mit Vorrangregelung ortseinwärts).
Grund hierfür sind umfangreiche Rekultivierungsmaßnahmen im Bereich der gesamten Bahnbrückenbaustelle.
 
Die Sperrung des Gunzendorfer Weges (Flurbereinigunsweg an der Kläranlage vorbei nach Gunzendorf) bleibt ebenfalls bis voraussichtlich längstens 30.06.2018 bestehen.
Grund hierfür sind umfangreiche Rückbau- und Instandsetzungsarbeiten sowie Rückbaumaßnahmen.
Die Umleitung des Radweges ist ausgeschildert.

ST 2244 Höhe alte Bahnbrücke ortsauswärts
ST 2244 Höhe alte Bahnbrücke ortsauswärts

Markt Emskirchen, 07.12.2017 - js

Kontakt

Markt Emskirchen
Erlanger Str. 2
91448 Emskirchen

Telefon: 09104 8292-0
Telefax: 09104 8292-19
E-Mail schreiben

Schriftgröße: