Markt Emskirchen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Es tut sich was am Bahnhof!

Der Emskirchener Bahnhof ist für täglich rund 1.000 Pendler Ausgangs- und Zielpunkt für Fahrten zum Arbeitsplatz oder zur Schule. Viele erinnern sich, dass er früher noch mit Personal für Fahrkartenverkauf und Stellwerkstätigkeiten besetzt war. Fahrkarten gibt es längst am Automaten und Signale oder Weichen werden zentral von München aus gesteuert. Deshalb hat die Bahn den Bahnhof einst verkauft und ihm drohte dasselbe Schicksal wie vielen Landbahnhöfen – der Verfall.  
 
Um dies zu verhindern erwarb der Markt Emskirchen das Gebäude und füllt es nun mit neuem Leben. Derzeit erfolgen Sanierungsarbeiten im Erdgeschoss unter Berücksichtigung der Auflagen des Denkmalschutzes und des Erhaltes bzw. der Wiederherstellung des charakteristischen Erscheinungsbildes. Fenster und Türen wurden restauriert bzw. nach altem Vorbild neu eingesetzt, der Innenausbau ist schon weit fortgeschritten. In den nächsten Tagen wird auch die große Freitreppe an der Straßenfront wieder ertüchtigt.  Schon am 14. August 2017 wird die LesBar in großzügigen, hellen Räumen neu eröffnen. Im September zieht dann eine Filiale der Bäckerei Fuhrmann ein. Wir freuen uns, dass Emskirchener Betriebe das Gebäude beleben.
 
In weiteren Bauabschnitten werden auch die Wohnungen in den darüber liegenden Etagen saniert, ebenso wie die Fassade.  Zusammen mit der ebenfalls noch folgenden Neugestaltung des Umfeldes (Erweiterung der Parkplätze, Schaffung von Kurzzeitparkplätzen direkt am Gebäude sowie Busbucht mit Wartegelegenheit und öffentlichem WC) wird der Bahnhof samt seinem Umfeld deutlich aufgewertet. Er wird dann attraktiver Verkehrsknotenpunkt mit sehr guter Anbindung nach Neustadt/Würzburg bzw. Fürth/Nürnberg mit dem Zug und ab 2018 auch erheblich verbesserter Anbindung nach Herzogenaurach/Erlangen. Hier sollen künftig 8x täglich Busse fahren.   
 
Angesichts des ständig steigenden Individualverkehrs, des Zukunftsthemas Öffentlicher Personennahverkehr und der Feinstaubproblematik der Ballungszentren ist der Bahnhof ein Baustein für eine gute Zukunft Emskirchens.

Markt Emskirchen, 19.07.2017 - js

Kontakt

Markt Emskirchen
Erlanger Str. 2
91448 Emskirchen

Telefon: 09104 8292-0
Telefax: 09104 8292-19
E-Mail schreiben

Schriftgröße: