Markt Emskirchen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Pressetermin Caritas & WiesenWegWohnbau

Am Wiesenweg tut sich was!

Heute trafen sich deshalb Vertreter der Caritas, der Wiesenweg-Wohnbau Gmbh und der Marktgemeinde Emskirchen zu einem Pressegespräch im Aurach-Treff.

Der AurachTreff selbst ist aus dem Seniorenpolitischen Gesamtkonzept des Marktes Emskirchen heraus entwickelt und konzipiert worden. Auf dieses Konzept ist Bürgermeister Kempe bseonders stolz, da es schon 2010 Entwicklungen und Bedarfe voraussah, die sich nun Stück für Stück realisieren lassen. Vielleicht hat dieses Konzept gerade auch wegen dieser Visionen im Jahre 2010 einen Förderpreis erhalten. Nun entsteht am Wiesenweg ein weiteres Projekt, welches aus dem Seniorenpolitischen Gesamtkonzept abgeleitet wurde:

Die Wiesenweg Wohnbau GmbH, gegründet von zwei Emskirchener Handwerkern,  errichtet in fußläufiger Nähe zum AurachTreff ein Gebäude mit 24 seniorengerechten Eigentumswohnungen. Die Bewohner können, bei Hilfebedarf, auf ein vielfältiges Pflege-, Betreuungs- und Dienstleistungsangebot der Caritas zugreifen.
Im Erdgeschoss des Gebäudes richtet die Caritas die Demenz WG ein.

Die Demenz Wohngemeinschaft hat jetzt eine Förderung in Höhe von 469.086 Euro von der Deutschen Fernsehlotterie für den Erwerb und die Ausstattung einer Demenz-Wohngemeinschaft erhalten.
„Wir freuen uns, dass wir mit unserer Förderung ganz konkret helfen können“, so Christian Kipper, Geschäftsführer von Deutschlands ältester Soziallotterie, die dieses Jahr ihr 60jähriges Bestehen feiert. „Unser besonderer Dank gilt all unseren Mitspielern, die mit ihrem Einsatz für den guten Zweck diese Förderungen erst möglich machen.“

Weitere 110.000 Euro kommen von der Bayerischen Landesstiftung.

Der Zuschüsse durch die Fernsehlotterie und die Bayerische Landesstiftung ermöglicht es der Caritas, die Räumlichkeiten im Erdgeschoss käuflich zu erwerben. Der Caritasverband vermietet den privaten Wohnraum an die zwölf in der Gemeinschaft lebenden Personen bzw. an deren gesetzliche Vertreter.
In der Wohngemeinschaft verbringen an Demenz erkrankte Menschen ihren Alltag in Gemeinschaft. Jeder Bewohner Einzelmieter und verfügt über einen individuellen Wohnbereich, den er nach eigenen Vorstellungen einrichtet. Im Zentrum befindet sich der großzügige Aufenthaltsbereich mit Wintergarten und Zugang zu einem 500 m2 großen Garten, der „Sinnesgarten“ gestaltet wird.
Insbesondere an Demenz erkrankten Menschen soll hier ein aktives und selbstbestimmtes Leben ermöglicht werden. Ihnen wird eine Versorgung rund um die Uhr geboten.
Die Mieter oder ihre Angehörigen bzw. gesetzlichen Vertreter bestimmen die Abläufe in der WG selbst. Ein von ihnen gewähltes Gremium vertritt die Interessen der Bewohner, spricht mit, wenn es um die tägliche Versorgung geht und darum, wer als neuer Mieter aufgenommen und welcher Pflegedienst ausgewählt wird.
„Wir bedanken uns bei der Fernsehlotterie für die großzügige Förderung „ so Sabine Herderich und Gerhard Behr – Rößler, die den Vorstand der Caritas bilden. „Der Caritasverband verwirklicht zusammen mit der Gemeinde Emskirchen ein dezentrales Betreuungs- und Pflegekonzept. Neben den am Ort vorhandenen ambulanten Diensten, einer Tagespflege und dem „Aurachtreff“, ist die geplante Demenz WG ein wichtiger Baustein für dieses Gesamtkonzept“.

Anschließend gingen alle Beteiligten zur Baustelle am Wiesenweg. In den letzten Tagen wurden dort 326 Betonpfähle von ca. 7 Meter Länge in den Boden gegossen, um das spätere Gebäude auf dem weichen Untergrund zu tragen. Wo jetzt noch eine riesige Schottertragschicht zu sehen ist, wird demnächst die Bodenplatte für das Gebäude entstehen. Die Geschäftsführer der Wiesenweg-Wohnbau GmbH berichten, dass von 24 Wohnungen bereits 19 fest reserviert seien. Für das Gesamtgebäude das neben den 24 Wohneinheiten und der Demenz-WG auch Gemeinschaftsräume bereithält, wenden die beiden Emskirchener Investoren rund 6,2 Mio. Euro auf. Die Fertigstellung wird auf Mitte 2018 terminiert.

v.l.n.r:
Harald Kempe, Erster Bürgermeister Markt Emskirchen
Sabine Herderich, Vorsitzende Caritas Scheinfeld und Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim e.V.
Gerhard Habermeier, Aufsichtsratsvorsitzender Caritas Scheinfeld und Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim e.V.
Gerhard Behr-Rößler, Geschäftsführer Caritas Scheinfeld und Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim e.V.
Armin Feuchtmann, Geschäftsführer Wiesenweg-Wohnbau GmbH
Friedrich Schäfer, Geschäftsführer Wiesenweg-Wohnbau GmbH
v.l.n.r:
Harald Kempe, Erster Bürgermeister Markt Emskirchen
Sabine Herderich, Vorsitzende Caritas Scheinfeld und Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim e.V.
Gerhard Habermeier, Aufsichtsratsvorsitzender Caritas Scheinfeld und Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim e.V.
Gerhard Behr-Rößler, Geschäftsführer Caritas Scheinfeld und Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim e.V.
Armin Feuchtmann, Geschäftsführer Wiesenweg-Wohnbau GmbH
Friedrich Schäfer, Geschäftsführer Wiesenweg-Wohnbau GmbH

Markt Emskirchen, 16.05.2017 - js

Kontakt

Markt Emskirchen
Erlanger Str. 2
91448 Emskirchen

Telefon: 09104 8292-0
Telefax: 09104 8292-19
E-Mail schreiben

Schriftgröße: